das FUNDAMENT
unserer beton audio boxen

Die Bestrebungen unserer Marke LAUTBRECHER sind Sinnbild einer schon jahrzehntelang bestehenden Freundschaft, so verdichtet wie vollends abgebundener Beton. Wir lernten uns als Nachbarskinder, in einem kleinen Vorort von Mönchengladbach, kennen. Eines Abends sahen wir den Film „James Bond – You only live twice“. Unsere Begeisterung für den in einem Vulkan gelegenen Weltraumbahnhof von „Blofeld“ mündete am nächsten Tag in einem Versuch, diesen aus Gips nachzubauen. Von Wasseranteil oder Bewährung wussten wir damals noch nicht viel undso produzierten wir einen massiven, rund 20Kg schweren, Gipsklumpen.

Wir drehen die Zeit vor und schauen in die Düsseldorfer Wohngemeinschaft eines Ingenieurs und eines Grafikdesigners. Eines Abends im November 2016 vermengte sich die “James Bond Erfahrung” mit den Essenzen unserer Studienzeit. Dieser Moment war der gedankliche Grundstein unsere ersten Beton Audio Boxen. In den darauf folgenden Jahren dachten, lasen und experimentierten wir viel. In einem waren wir uns jedoch direkt einig, möglichst puristisch sollten sie werden. Viele Holzzuschnitte und einige Fehlgüsse, so genannte „Vulkane“, später, erwuchsen aus Schutt und Staub präsentationsreife ′BRECHER und wir entschieden uns, diese in einer Kleinserie zu produzieren. Im Dezember 2017 zelebrierten wir dies mit einer Party im Baustrahlerlicht der Düsseldorfer Öffentlichkeit und unsere Marke war offiziell geboren.

CHRIS

„Als Jugendlicher war ich nebenbei DJ und hatte auch meine eigene Anlage. Bei der ging allerdings öfters etwas kaputt. Ich reparierte alles selbst, um Geld zu sparen und sammelte somit erste Erfahrungen im Lautsprecherbau. Die Freude an der Musik ist mir dabei nie vergangen und es folgten bis heute zahlreiche Lautsprecherkonstruktionen verschiedenster Art. Mein Studium der Materialwissenschaften erweist sich bei dem Umgang mit Beton bei LAUTBRECHER als äußerst hilfreich.“

concrete speakers Betonlautsprecher concrete speaker Beton Lautsprecher
concrete speakers Betonlautsprecher concrete speaker Beton Lautsprecher

LUCA

„Bei den Proben unserer gemeinsamen Jugendband war ich gedanklich meistens schon dabei unser Merchandise und das nicht vorhandene Album zu designen. Ich entschloss, nach der Auflösung der Band den Fokus lieber auf meine grafischen Fähigkeiten zu setzen und studierte Kommunikationsdesign. Meine Vorliebe für Corporate Design und Produktgestaltung kann ich bei LAUTBRECHER voll einbringen.“